Geschwindigkeit Speedrun Test Traxxas E-Revo Brushless

Alles was sonst nicht speziell passt.

Moderator: Webghost

Geschwindigkeit Speedrun Test Traxxas E-Revo Brushless

Beitragvon Firefoxxx am Sa 5. Jan 2013, 20:02

Hallo, ich wollte einfach mal kurz bekannt geben, was bei meinen beiden kleinen Revos die Endgeschwindigkeit ist,
die sie laut GPS Garmin Forerunner erreichen.


E-Revo 1/16 3S SLS 1400mAh 30C 23/50 Übersetzung 67,2 Km/h
Bild



E-Revo 1/8 2x2S Turnigy 5000mAh 40C 24/54 Übersetzung 72,6 Km/h
Bild
Firefoxxx
 


Re: Geschwindigkeit Speedrun Test Traxxas E-Revo Brushless

Beitragvon Revofreak am Sa 5. Jan 2013, 20:31

Der große ist langsam, da geht mit vernünftigen 4s mehr ca. 85 km/h
Revofreak
 


Re: Geschwindigkeit Speedrun Test Traxxas E-Revo Brushless

Beitragvon Firefoxxx am Sa 5. Jan 2013, 20:55

Sind die Turnigy nicht schon okay mit 40-50C ?
Dachte es wären schon gute 2S Lipos !?
Firefoxxx
 


Re: Geschwindigkeit Speedrun Test Traxxas E-Revo Brushless

Beitragvon Revofreak am Sa 5. Jan 2013, 21:17

Naja gibt bessere! Mit 6s insgesamt kommste auf bis zu 120km/h.
Revofreak
 




Re: Geschwindigkeit Speedrun Test Traxxas E-Revo Brushless

Beitragvon Revofreak am Sa 5. Jan 2013, 21:39

Probier sie aus :grin:
Mir hätten sie zu wenig C.
Revofreak
 


Re: Geschwindigkeit Speedrun Test Traxxas E-Revo Brushless

Beitragvon Firefoxxx am Sa 5. Jan 2013, 21:47

Zu Wenig ? Das wären doch 200A - 250A.....was zieht der Revo sich denn rein ? :)`

Welche Lipos dann ? Bitte nicht Team Orion für 129 Euro :-)
Firefoxxx
 


Re: Geschwindigkeit Speedrun Test Traxxas E-Revo Brushless

Beitragvon Revofreak am Sa 5. Jan 2013, 21:57

250 können das schnell werden und die Angaben bei den Turnigy stimmen in der Regel sowieso net :top:
Nein keine Orions ich würde dir 45c und 90c spitze empfehlen nano tech oder Sls wenns aus de sein soll kosten 67€ bei Sls oder 50€ gebraucht!
Revofreak
 


Re: Geschwindigkeit Speedrun Test Traxxas E-Revo Brushless

Beitragvon monterhero am Sa 5. Jan 2013, 22:23

aber bei der vom E-Revo 1:16 geht auch noch was an 3s Lipos, hast du da vollgas gegeben ?
monterhero
 


Re: Geschwindigkeit Speedrun Test Traxxas E-Revo Brushless

Beitragvon Firefoxxx am Sa 5. Jan 2013, 22:28

Ja mit denn Lipos Schau ich mal welche ich auf Dauer nehme.

Der 1/16 lief Vollgas , aber nur mit 23 motorritzel, mit dem 28er würde es bestimmt noch mehr sein.
Firefoxxx
 


Re: Geschwindigkeit Speedrun Test Traxxas E-Revo Brushless

Beitragvon monterhero am Sa 5. Jan 2013, 23:10

ok xD ich hab 23 28 und 32 daheim ^^, allerdings kein Messgerät zum Geschwindigkeit messen.
monterhero
 


Re: Geschwindigkeit Speedrun Test Traxxas E-Revo Brushless

Beitragvon Firefoxxx am So 6. Jan 2013, 03:34

Ja gut mit einem 32er motorritzel ist klar das er da nochmal ein ganzes Stück schneller wird, aber zusammen mit dem 50hz wird er dann bestimmt auch ganz gut warm
Firefoxxx
 


Re: Geschwindigkeit Speedrun Test Traxxas E-Revo Brushless

Beitragvon monterhero am So 6. Jan 2013, 11:09

ja aber man fährt ja nicht dauernd vollgas bei 3s xD werde 3s auch nicht immer an 32 machen.
monterhero
 


Re: Geschwindigkeit Speedrun Test Traxxas E-Revo Brushless

Beitragvon monterhero am So 6. Jan 2013, 14:04

so hab Handy unten an Karosserie gemacht und dann Speed-Test Ergebnis war 57,3km/h an 2s 32MZ und 50HZ, da wäre aber sicherlich noch was gegangen, allerdings war strecke zu ende und außerdem nass xD Aber immerhin 57,3 an 2s xD Bevor er dann mit den 57,3km/h (etwas langsamer) gegen eine mauer ist ^, aber nichts am arsch , nur fordere Karosserie-Halter ist verschoben und der stift der den oberen Querlenker hält hat es fast komplett rausgehauten
monterhero
 


Re: Geschwindigkeit Speedrun Test Traxxas E-Revo Brushless

Beitragvon Firefoxxx am So 6. Jan 2013, 17:34

Ja gut, wie gesagt, mit 32er Motorritzel ist es klar, das er ein ganzes Stück schneller ist.

Aber sag mir doch mal jemand ob es fürs hintere Diff bei dem kleinen Revo eine bessere Möglichkeit gibt,
wie das original, denn 4 Wochen Tellerad und Ritzel zu tauschen nervt ja auch etwas.
Es sind ständig 7-10 Zähne nur noch halb so groß nach ca. 30 Akkuladungen, egal ob an 2S oder 3S
Firefoxxx
 


Re: Geschwindigkeit Speedrun Test Traxxas E-Revo Brushless

Beitragvon monterhero am So 6. Jan 2013, 17:36

jop man hat das Gefühl das Teil hebt gleich ab an 32 Ritzel und 2s werde mir wohl noch einen Kühler für den Motor zulegen, weil der an 2s schon ziemlich warm wurde.
monterhero
 


Re: Geschwindigkeit Speedrun Test Traxxas E-Revo Brushless

Beitragvon Revofreak am So 6. Jan 2013, 18:01

Möglichkeit eins: shimmen
Möglichkeit zwei: Alu Bulks verbauen, sodass die Teile kein Spiel haben.
Revofreak
 


Re: Geschwindigkeit Speedrun Test Traxxas E-Revo Brushless

Beitragvon Firefoxxx am So 6. Jan 2013, 18:16

Passt zwar jetzt hier nicht zum Thema,werde am beste die erste und zweite Möglichkeit in Anspruch nehmen. Habe auch die Bulkheads noch nie erneuert.

Aber was mich immer an der ganzen Sache wundert ist, das immer nur 7-10 Zähne zur Hälfte weg sind und die anderen sehen noch aus wie neu.....als wenn das Tellerrad nur an einer Seite alle Zähne verliert.
Firefoxxx
 


Re: Geschwindigkeit Speedrun Test Traxxas E-Revo Brushless

Beitragvon Firefoxxx am So 6. Jan 2013, 18:20

Okay....ich sollte nicht so vorlaut sein....die Alu-Bulks kosten ja gleich mal 60 Euronen.

Und die original Plastik-Bulks gerad mal 15 Euro.
Firefoxxx
 


Re: Geschwindigkeit Speedrun Test Traxxas E-Revo Brushless

Beitragvon monterhero am So 6. Jan 2013, 18:33

genau aus dem Grund hab ich mir keine Gehohlt xD sind mir zu Teuer.
monterhero
 


Nächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder: Majestic-12 [Bot]