Rally Racer ala Webghost

Bilder u. kurze Beschreibungen KEINE Diskussionen !!

Moderator: Webghost

Re: Rally Racer ala Webghost

Beitragvon Webghost am So 6. Feb 2011, 18:40

Hi

Auch die Wheel Widener wurden heute getestet.
Liegt ganz gut mit der breiteren Spur. Das Kabelstraps - Tuning konnte ich nicht testen,
da die Karo dafür hätte noch weiter ausgeschnitten werden müssen...

Da der Servoarm dann auch seinen Geist aufgegeben hat, hatte sich das dann eh erledigt :rubber:
Der Webghost
MCBo ... wir stillen deinen Tuning-Hunger !!
Man kriegt nie eine zweite Chance, um einen ersten Eindruck zu hinterlassen ...
! Nolite te bastardes carborundorum !
Benutzeravatar
Webghost
"Chef"
 
Beiträge: 3434
Registriert: Mo 5. Mai 2008, 20:52
Wohnort: North-Vest-Ruhr-Area


Re: Rally Racer ala Webghost

Beitragvon Gurusven am Mo 21. Feb 2011, 12:46

Hallo kleine Frage möchte Mir auch den Rally holen als Driftcar meinste der taugt was und oder gibt es Driftreifen überhaut dafür?
Gurusven
 


Re: Rally Racer ala Webghost

Beitragvon Webghost am Mo 21. Feb 2011, 12:49

Hi

Zum driften ist der genau richtig.
Die Stockreifen taugen zum richtigen geradeaus fahren nicht, sind viel zu rutschig.

Gut, er wird nicht so liegen und fahren wie ein reines Driftcar ...
aber eben genau darauf zielt er ja ab, wenn man sich die Vids mal anguckt.
Der Webghost
MCBo ... wir stillen deinen Tuning-Hunger !!
Man kriegt nie eine zweite Chance, um einen ersten Eindruck zu hinterlassen ...
! Nolite te bastardes carborundorum !
Benutzeravatar
Webghost
"Chef"
 
Beiträge: 3434
Registriert: Mo 5. Mai 2008, 20:52
Wohnort: North-Vest-Ruhr-Area


Re: Rally Racer ala Webghost

Beitragvon martin am Mo 21. Feb 2011, 17:23

Da ich ja aus der Driftszene komme und gehört habe das die Räder des Rally`s 1:10 maße haben würd ich zu HPi-T drift greifen. Wenn du mehr so Rally Drift`s machen willst würde ich die originalen oder die Hpi Speedrift nehmen.

Lg
martin
 


Re: Rally Racer ala Webghost

Beitragvon Gurusven am So 6. Mär 2011, 10:18

Hallo und danke hmm ja oder soll ich Mir was anderes kaufen zum Driften?
Etwas von HPI Sprint 2 Flux oder sowas? <-- dazu wenn dann bitte ein neues Thema, Danke der Admin
Gurusven
 


Re: Rally Racer ala Webghost

Beitragvon Webghost am Mi 16. Mär 2011, 17:55

Hi

Hab mich dann heute mal wieder mit meinem Rally beschäftigt.
Bin aber nicht mit ihm gefahren, sondern hab ihm Licht spendiert .

Hab dazu ein Fertigset aus dem Internet bestellt, welches 6 ( 2 x weiß, 2 x gelb, 2 x rot ) LED`s sowie einen Schalter und einen Bat.-Anschluß für einen 9V Block beinhaltet.
Die LED`s sind in so silbernen "Trichtern" die als Reflektor dienen und mit denen man die LED`s primal an der Karo befestigen kann. Einfach ein 5,5mm Loch gebohrt und verschraubt, fertig.

Aussehen tuts so:

Frontlampen aus.JPG

Frontlampen an.JPG


Rückleuchten aus.JPG

Rückleuchten an.JPG


Verkabelung.JPG

Batterie.JPG

Schalter.JPG


Kommt auf den Fotos jetzt nicht so rüber, aber im absolut dunklen Raum machen die schon ordentlich Licht.

Licht an vorne.JPG

Licht an hinten.JPG


Da ich keine Ahnung von dem Lampengedöns habe und in der Auktion auch nix bei stand, kann ich zu den Leistungsdaten der LED`s leider nix sagen ... gibt aber bestimmt hellere an 9V ...
Der Webghost
MCBo ... wir stillen deinen Tuning-Hunger !!
Man kriegt nie eine zweite Chance, um einen ersten Eindruck zu hinterlassen ...
! Nolite te bastardes carborundorum !
Benutzeravatar
Webghost
"Chef"
 
Beiträge: 3434
Registriert: Mo 5. Mai 2008, 20:52
Wohnort: North-Vest-Ruhr-Area


Re: Rally Racer ala Webghost

Beitragvon Webghost am Do 17. Mär 2011, 22:59

Hi

Und heute kam dann der letzte Artikel zum endgültigen Onroader ...
Das HR Swaybar Kit VXS311X01

Unbenannt.jpg
Unbenannt.jpg (28.33 KiB) 19268-mal betrachtet


Eingebaut siehts dann so aus:

IMG_1482.JPG


IMG_1483.JPG


IMG_1484.JPG
Der Webghost
MCBo ... wir stillen deinen Tuning-Hunger !!
Man kriegt nie eine zweite Chance, um einen ersten Eindruck zu hinterlassen ...
! Nolite te bastardes carborundorum !
Benutzeravatar
Webghost
"Chef"
 
Beiträge: 3434
Registriert: Mo 5. Mai 2008, 20:52
Wohnort: North-Vest-Ruhr-Area


Re: Rally Racer ala Webghost

Beitragvon Men_TOS am Mo 31. Okt 2011, 10:41

Der "Rally Racer ala Webghost" lebt weiter :grin:

Nach dem mir gestern beim ersten Halleneinsatz der Regler nach einem Akku abgeschalten hat habe ich einige Sachen verändert.

Als erstes habe ich den gesamten Antriebsstrang gekapselt, genau wie damals bei meinem MiniSlash. Die Halle in der gefahren wird wartet auf den Abriss, in entpsrechendem Zustand ist auch die Strecke.
Der Motor wurde mit dem 26er Ritzel versehen, da er ein paar kV mehr hat und das Teil sowieso viel zu schnell ist. Vorerst habe ich auch die zusätzlichen Kühler entfernt. Diese haben zu wenig Oberflächenvergrößerung sind zu schwer - müssen also bearbeitet werden.
Dann habe ich mich mit den wirklich schönen Aludämpfern beschäftigt. Nach einigem Ein&Ausbauen, Probieren habe ich die schwarzen Traxxas Federn eingebaut. Jetzt hängt der kleine richtig satt in der Dämpfung. Bei der Gelegnheit habe ich hinten auch noch einen stärkeren Stabi verbaut.
Die Beleuchtung vom Webghost ist wirklich gut, hilft wenn es dunkel wird bei der Orientierung. Den 9V Block werde ich mit zum Empfänger in den Akkuschacht verbannen, wenn der Lötkolben mal wieder warm ist.
Aus den Erfahrungen mit dem MiniSlash habe ich auf VA&HA erst einmal anständig die Spur eingestellt - je kleiner und leichter das Modell, umso perverser muss es aussehen.

Ich werde den Feiertag nutzen und einen größeren Parkplatz unsicher machen, um zu testen ob ich auf dem richtigen Weg bin mit den Veränderungen.
Men_TOS
 


Re: Rally Racer ala Webghost

Beitragvon Webghost am Mo 31. Okt 2011, 14:08

Hi

Na das hört sich ja cool an !
Bin mal gespannt was da noch so geht ... :yes:
Der Webghost
MCBo ... wir stillen deinen Tuning-Hunger !!
Man kriegt nie eine zweite Chance, um einen ersten Eindruck zu hinterlassen ...
! Nolite te bastardes carborundorum !
Benutzeravatar
Webghost
"Chef"
 
Beiträge: 3434
Registriert: Mo 5. Mai 2008, 20:52
Wohnort: North-Vest-Ruhr-Area


Re: Rally Racer ala Webghost

Beitragvon Men_TOS am Mo 31. Okt 2011, 16:34

So zurück vom Parplatz mit neuen Erkenntnissen.

Nach dem wieder kein Vortrieb mehr da, alles ordentlich heiß war und nur merkwürdige Fiebgeräusche vom Antrieb gekommen sind, viel es mir wieder ein. Dieses Problem hatte ich schonmal, ein Motorkabel vom Regler ist defekt. Immer wenn nichts mehr ging, kurz an dem einen Kabel was so schön heiß war, etwas herumfummeln und schon läuft er wieder.

Zwischendurch hatte ich noch die Vermutung das der Motor unterfordert ist und das 31er Ritzel drauf geschraubt. Scheinbar passt das dem Motor ganz gut, wurde warm aber nicht mehr so heiß. Inwiefern das eine Rolle spielt werde ich erst testen können wenn das Kabelproblem abgestellt ist.

Die Dämpfung finde ich jetzt richtig genial, nur am Gripp der HA muss ich noch arbeiten. Für die karohalter hinten benötige ich auch noch eine Idee, die nutzen sich so schnell ab :cry:
Men_TOS
 


Re: Rally Racer ala Webghost

Beitragvon Webghost am Mo 31. Okt 2011, 17:26

Men_TOS hat geschrieben: Für die karohalter hinten benötige ich auch noch eine Idee, die nutzen sich so schnell ab


Da hat in der Bucht mal wer so "Metallkappen" für vertickert, die kommen dann anstelle der Klipse oder mit denen da drauf, dann halten die beim Asfaltrutschen auch ;)

Hier, die sind das Klick

Mit dem Kabel ... hmm, ist mir im Stand gar nicht aufgefallen ... :rubber: sorry.
Der Webghost
MCBo ... wir stillen deinen Tuning-Hunger !!
Man kriegt nie eine zweite Chance, um einen ersten Eindruck zu hinterlassen ...
! Nolite te bastardes carborundorum !
Benutzeravatar
Webghost
"Chef"
 
Beiträge: 3434
Registriert: Mo 5. Mai 2008, 20:52
Wohnort: North-Vest-Ruhr-Area


Re: Rally Racer ala Webghost

Beitragvon Men_TOS am Mo 31. Okt 2011, 20:24

Das mit dem Kabel ist nicht so tragisch, dafür ist es Modellbau. Eventuell ist es auch der Stecker von dem einen Kabel, der irgendwie "klappert".

Die Kappen sind cool, aber ganz schön Teuer, mal schauen was mir dazu noch ein oder in die Hände fällt.


Update;
An einem Motorkabel (vom Regler) war die Isolierung eingerissen und einige Litzen gebrochen. Habe die Stelle mit etwas Zinn versehen und doppelt eingeschrumpft. Bei der gelegenheit noch einen Blick in den Regler geworfen - sieht alles TipTop aus, weil Traxxas alles vorbildlich vergossen hat.
Men_TOS
 


Re: Rally Racer ala Webghost

Beitragvon Men_TOS am So 6. Nov 2011, 12:13

Habe einwenig Zeit in der Halle gehabt an Spur & Sturz zu schrauben, jetzt fängt er an zu schieben wenn man zu schnell ist anstatt eine Rolle zu machen. Die wichtigste Änderung für ein besseres Fahrverhalten war die Reduzierung des Lenkausschlages um 50% an der Funke.
Auf der 1/10er Rennstrecke ist es nicht nötig einen Wenderadius in Tellergröße zu haben :!:

Die Kombination der Aludämpfer mit den schwarzen Revofedern geht gut, ist optimal für den Offroadeinsatz.

Onroad taucht er auf der VA immer so heftig ein das er eine Rolle über eines der Vorderräder macht. Habe jetzt auf die weiß-grünen Federn vom Rally zurück gewechselt, wahrscheinlich werde ich aber noch die kurzen Kolbenstangen vom Rally in die Aludämpfer der VA bauen um den gesamten Dämpfungsweg zu verringern.

These are the optional Black Rate GTR Shock Springs for use on the Traxxas 1/16 E-Revo VXL 4WD RTR
Red in color, 2.22 rate, black

These are the stock replacement Shock Springs for use on the Traxxas 1/16 VXL Rally RTR
White in color,2.89 rate, double green, -10% progressive compression


Die 9V Zelle hat inzwischen auch ihren Platz im Akkuschacht gefunden, was hoffentlich der Gewichtsverteilung wieder zu gute kommt.
Men_TOS
 


Re: Rally Racer ala Webghost

Beitragvon Men_TOS am Do 8. Dez 2011, 18:35

Der Traxxas VXL-3m hat sich leider nicht wiederbeleben lassen.
Weil der Regler so perfekt im Gehäuse eingegossen ist habe ich auch keine Chance nach dem Fehler zu suchen :cry:

Der neue Hobbyking 35/190A Regler ist verbaut, leider etwas größer als der Originale, daher auf dem Platz der Empfängerbox. Wenn er sich gut schlägt wird die rechte Akkubox aufgeschnitten und der Regler darin versenkt. Beim kurzen Anlernen und Funktionstest ist mir aufgefallen das der Motor wesentlich feinfühliger und williger hochdreht, liegt vermutlich an dem geänderten Timing.
Men_TOS
 


Re: Rally Racer ala Webghost

Beitragvon Men_TOS am Sa 7. Jan 2012, 13:13

So,
konnte den Regler noch nicht wirklich im Dauerbetrieb testen (zwei Akkus gefahren), aber bei dem Wetter hat man einfach mehr Spass wenn man im Warmen etwas basteln kann.

Habe bei der Gelegnheit natürlich noch die Innerenwerte des ESC geprüft und bin von der Verarbeitung des 24,-Euro Reglers einfach nur begeistert. So eine sauber gelötete Platine habe ich bisher nur im Hobbywing SC8 vorgefunden, alle anderen ESC sehen dagegen einfach nur billig zusammen gebruzelt aus.

Diesmal gibt es auch ein paar Bilder...

Bild

Bild

Bild
Men_TOS
 


Re: Rally Racer ala Webghost

Beitragvon Expressbutcher am Mi 11. Jan 2012, 11:21

Ich überlege auch nem Rallye rum...
Wieviel Bodenfreiheit hast bei Deinem?
Expressbutcher
 


Re: Rally Racer ala Webghost

Beitragvon Men_TOS am Mi 11. Jan 2012, 17:12

Bei den originalen Rally-Dämpfern sind sehr kurze Kolbenstangen und Federn verbaut, damit muss man schon auf einer guten 1/10er Offroadstrecke oder Asphalt bzw Teppich fahren. Wenn man aber die normalen oder tuning Dämpfer von Revo bzw Slash verbaut mit passenden Federn kommt man sehr gut über BMX Strecken und etwas groben 1/8er Strecken vorran.

Mit meinem Slash bin ich "damals" auch auf kurzem Rasen und in einer Reithalle gefahren, ohne Probleme und auf der 1/8er Strecke sowieso :irre:

Mit aktuellem Indoor-Setup hat er ca. 1-2mm Bodenfreiheit.
Men_TOS
 


Re: Rally Racer ala Webghost

Beitragvon Expressbutcher am Mi 11. Jan 2012, 19:31

Du baust die Dämpfer aus dem Slash/MERV in der Rallye und da die Dämpfer länger sind, kommt der Rallye höher? Richtig?
Expressbutcher
 


Re: Rally Racer ala Webghost

Beitragvon Webghost am Mi 11. Jan 2012, 19:45

Expressbutcher hat geschrieben: ... da die Dämpfer länger sind, kommt der Rallye höher? Richtig?


Nur die Dämpferstangen und die Federn sind beim Slash / Merv länger als im Rally.
Aber klar baut man da dann nicht noch einzeln um, sondern tauscht eben den Satz Dämpfer komplett und ist im nu höher oder tiefer.
Auch kannste dann das jeweilige Dämpfersetup so lassen und brauchst wirklich nur schrauben.
Der Webghost
MCBo ... wir stillen deinen Tuning-Hunger !!
Man kriegt nie eine zweite Chance, um einen ersten Eindruck zu hinterlassen ...
! Nolite te bastardes carborundorum !
Benutzeravatar
Webghost
"Chef"
 
Beiträge: 3434
Registriert: Mo 5. Mai 2008, 20:52
Wohnort: North-Vest-Ruhr-Area


Re: Rally Racer ala Webghost

Beitragvon Men_TOS am So 29. Jan 2012, 19:08

So,
war heute Nachmittag endlich mal wieder Rally VXL und Blitz fahren in der Halle.

Ich kann den "kleinen" Regler uneingeschränkt empfehlen, konnte ohne Probeleme in der Halle mit Moosis auf Teppich Akkus leer fahren, am Ende war nur der Motor immer unangenehm warm. Dabei habe habe ich die Leistung an der Funke auf 80% Gas und 60% Bremse reduziert, somit sollte der Regler überwiegend im kritischen Teillastbereich gelaufen sein.

Außerdem hatte ich die gelegenheit die "Mini" Karo von einem M-Chassi mir kurz zu borgen, das passt wie angegossen :herz:
Men_TOS
 


VorherigeNächste

Zurück zu Minis vorstellen

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron