E Revo fährt nicht gerade

Alles zum "E" ob mit BL oder Bürste...

Moderator: Webghost

E Revo fährt nicht gerade

Beitragvon tobi005 am Di 30. Dez 2014, 20:38

Hallo zusammen,

mein Revo will einfach nicht gerade fahren. Auf der Straße stelle ich mit dem kleinen Rad auf der Fernbedienung die Spur so ein, dass Fzg. gerade fährt. Kurz darauf, nach kurzen Lenkbewegungen, fährt er entweder leicht links oder rechts.
Ich habe Ihn bereits auf einen Servo Betrieb (DS1015) umgebaut, das hat aber auch nichts gebracht.
Wenn ich Ihn aufbocke, haben bei mir die Räder von Haus auf schon ein gewisses Spiel, ich vermute dass es daran liegen muss.
Kann ich das Spiel durch Tricks weg bringen?
Es würde von HPP Germany Radmitnehmer geben, welche das verhindern sollen, nur kosten die 50 €.
Vielleicht gibt es ja jemanden, der dieses Spiel auf andere Weise beseitigt bzw. gemindert hat?

Viele Grüße.
Tobi
tobi005
 


Re: E Revo fährt nicht gerade

Beitragvon Webghost am Mi 31. Dez 2014, 13:50

Hi

Andere Radmitnehmer bringen da nichts.
Weiter ist es bei einem Offroader leider fast immer so, dass der nicht 100%ig die Spur hält.
Wird auch an den recht weichen (wabbeligen) Reifen liegen.

Beim Revo werden die Radträger (die Teile am äußeren Ende der Querlenker) mit sog. Pivotballs gehalten.
Diese könnte man etwas "strammer" machen, um etwas Spiel eindämmen zu können.
Aber nicht zu stramm !! Sonst federt er nicht mehr ein und lässt sich gar nicht mehr lenken.

Was dann noch an Spiel übrig bleibt, damit muss man dann leben.
Der Webghost
MCBo ... wir stillen deinen Tuning-Hunger !!
Man kriegt nie eine zweite Chance, um einen ersten Eindruck zu hinterlassen ...
! Nolite te bastardes carborundorum !
Benutzeravatar
Webghost
"Chef"
 
Beiträge: 3434
Registriert: Mo 5. Mai 2008, 20:52
Wohnort: North-Vest-Ruhr-Area



Zurück zu Die Leisetreter aus dem Hause Traxxas

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron