Verschieden Fragen zum Revo 3.3

Alles andere zum Revo, was sonst nirgends reinpasst.

Moderator: Webghost

Verschieden Fragen zum Revo 3.3

Beitragvon firefox1978 am Do 21. Apr 2011, 08:33

Guten Morgen zusammen,

ich bin seit gestern neu hier bei Euch im Forum und komm gleich mit ein paar Fragen. :grin:
Jetzt werden viele sagen... Jaja die Neuen !!! :)

Aber bevor ich frage, möchte ich mich kurz vorstellen. Ich bin 32 Jahre alt, wohne und arbeite in Frankfurt am Main.
Komplett neu im RC Bereich bin ich nicht, hatte nur eine längere Pause und hab das Hobby sozusagen neu endeckt. Ich bin früher hauptsächlich 1:8 Glattbahner gefahren, hab aber auch schon andere Sachen wie Boot, Flugzeug und Heli probiert. Heli flieg ich auch jetzt noch ab und an.

Seit circa 2 Monaten besitze ich jetzt einen Revo 3.3, meine Freundin fährt einen Graupner Truggy. Der Revo hat jetzt cirka 3 Liter durch. Geändert am Revo wurde von mir folgendes:

1.) Rückwärtsgang raus und Mitteldiff rein. (Das mit dem Rückwärtsgang hat früher schon nicht richtig funktioniert und brauchen tue ich den nicht wirklich)
2.) Bremse für die Hinterachse.
3.) Diverse Änderungen am Fahrwerk, da mir das so wie es aus dem Karton kommt zu weich war.

Wir fahren hauptsächlich auf dem Parkplatz und im Gelände zusammen mit Freunden. Wettbewerb(außer unter uns :) ) fahren wir nicht und werden das wohl auch nicht machen.

Nun aber genug von mir und zu meinen Fragen: :) keine Angst, sind nicht viele!

1.) Pass die Karosserie vom E-Revo ohne Änderungen?
2.) Gibt es Motoren wo auch das Startersystem vom TRX Motor passt?
3.) Gibt es einen Doppelrohr Resonanzschalldämpfer für den Revo?

So das wars erstmal von mir. Schonmal vorab vielen Dank für die Geduld bei der Beantwortung meiner Revo Anfängerfragen!

Michael

@Webghost Vielen Dan für schnelle Freischaltung!
firefox1978
 


Re: Verschieden Fragen zum Revo 3.3

Beitragvon Blue Eagle am Do 21. Apr 2011, 08:49

Hey,

Herzlich willkommen hier. Noch ein Frankfurter... :yes:

Zu 1.
Die Karo wird wohl passen, allerdings ist die ein bisschen länger und Du müsstest einiges vorne und/oder hinten entfernen.
Also ohne Änderungen wird sie nicht passen.

Zu 2.
Grundsätzlich sind alle Dropin Motoren mit dem EZ Start verwendbar wie z.B. RB TM523. Kommt darauf an, ob die Motoren
eine geschlossene Backplate haben oder nicht.
Aber auf Dauer ist das EZ nicht zu empfehlen, hast nur Ärger damit und schleppst zusätzlich den Kram mit Dir rum.
Entweder Seilzug oder Starterbox. ( Für den REVO kann ich Dir den OS 18tz empfehlen, ist mit der beste Race Motor, zum bashen kann ich Dir den RB TM523 empfehlen )

Zu 3.
Ja, es gibt ein Doppelrohr Reso - schau mal hier
http://www.modellbaucenter-bochum.de/sh ... haust-Pipe

Zur Performance dieser Resos kann ich leider nichts schreiben, habe ich nie ausprobiert, sry.

Gerne kannst Du auch uns persönlich ansprechen. ( Black-Widow-Crew )
Wir fahren oft in Ffm Kalbach, sind aber auch sonst auf fast allen Hügeln, Rampen, Parks unterwegs...

Gruß

Sven
Blue Eagle
 


Re: Verschieden Fragen zum Revo 3.3

Beitragvon firefox1978 am Do 21. Apr 2011, 09:20

Hallo Sven,

vielen Dank für die schnelle Antwort, das Reso sieht ja mal richtig fein aus. Das mit der Leistung muss man dann einfach testen. Was das Startsystem betrifft, ließt man im Netz sehr verschieden Meinungen, ich hatte jedenfalls noch keine Probleme. Wie es in Zukunft sein wird.... keine Ahnung, da lass ich mich überraschen. Ich finde es auf jedenfall sehr angenehm und meine Erfahrungen von früher mit Seilzugstartern sind nicht die besten.

Eine Starterbox haben wir, von Ansmann, aber irgendwie funktioniert das Ding nicht wirklich. Die hatte ich für meine Freundin gekauft, damit Sie sich nicht so beim Starten von dem 28Motor mit Turbobrennraum abquälen muss.

Der RB Motor hört sich gut gut an, aber wie schaut es denn mit den Turbo Kerzen aus, sind die heute auch noch so Wetterfühlig wie Früher? Hab mit einem neuen Motor ja noch ein bisschen Zeit und den TRX finde ich auch nicht so schlecht.

Gruß
Michael

Edit: Wenn Ihr aus Frankfurt kommt, kann man sich ja mal zum fahren treffen.
firefox1978
 


Re: Verschieden Fragen zum Revo 3.3

Beitragvon Webghost am Do 21. Apr 2011, 17:29

Hi

BlueEagle hat ja schon fast alles gesagt.

Zur Pipe, die ist einiges lauter als das Stockreso und klaut dir untenrum was an Leistung, dreht dafür aber brutal hinten raus.

Dann noch zu deiner Vorstellung ... sehr nett geschrieben, nur wird sie hier bestimmt unter gehen.
Wenn du darauf Resonanz möchtest, würd ich dich bitten dies hier erneut zu posten --> Klick
Der Webghost
MCBo ... wir stillen deinen Tuning-Hunger !!
Man kriegt nie eine zweite Chance, um einen ersten Eindruck zu hinterlassen ...
! Nolite te bastardes carborundorum !
Benutzeravatar
Webghost
"Chef"
 
Beiträge: 3434
Registriert: Mo 5. Mai 2008, 20:52
Wohnort: North-Vest-Ruhr-Area


Re: Verschieden Fragen zum Revo 3.3

Beitragvon firefox1978 am So 24. Apr 2011, 19:45

Danke Dir Webghost,

ich glaube nach dem heutigen Tag brauch ich dringend nen neuen Motor.^^ Der TRX ist zwar super aber ich hab gegen einen HPI Trophy Truggy (4,6 ccm) und gegen den Graupner Truggy (4,8 ccm) von meiner Freundin auf Mischgelände (Asphalt und Schotter) keine Chance. Vom Fahrwerk her liegen diese Truggy's auch viel besser in der Kurve und die Motoren sind gefühlt auch schneller.

Ich muss da denke ich noch einiges ändern, vielleicht ne andere Übersetzung für den Motor, eventuell andere Reifen. Am Fahrwerk ist auch noch ein wenig Einstellung nötig, der Revo neigt in schnell gefahrenen Kurven auf Asphalt zum Kippen.

Gruß und noch Frohe Feiertage.

Michael

@ Blue Eagle

Wo kann man in Frankfurt und Umgebung gut fahren, Gelände ist egal, sollte allerdings nicht zu Überlaufen sein. Wir hatten heute unfreundlichen Kontakt zum Werksschutz von der Höchst AG..... :böse:
firefox1978
 



Zurück zu Revo Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder

cron